Die Streaming Plattform Twitch erlaubt es seit Anfang Mai sich für das Sports Accelerator-Programm zu bewerben. Bisher befand es sich in einer geschlossenen Beta und nur eine kleine Gruppe ausgewählter Creator war es möglich sich zu bewerben. Jetzt lädt Twitch alle qualifizierten Creator dazu ein, sich zu bewerben und teilzunehmen.

Worum handelt es sich beim Sports Accelerator-Programm?

Wie der Titel schon erahnen lässt, geht es um Sport und zwar um die so genannte “Sportdiskussion”. Unter diesen Begriff fallen unter anderem Podcasts, Talkshows, Reaktionen, News, Sidecasts und Events.
Durch das Programm möchte Twitch Creator dabei helfen, mehr Zuschauer auf sie aufmerksam zu machen. Diese Hilfe richtet sich in diesem Fall explizit an Sport-Streamer, wie z. B. QuintonMayo, der bereits am Programm teilnimmt. Neben bewährten Praktiken und Hilfe beim Ausbau ihrer Community, gibt es sogar noch Geld dafür. Man muss allerdings für das Programm qualifiziert sein und einige Punkte erfüllen.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um in Frage zu kommen?

  • Affiliate Status
  • mindestens 20 Stunden pro Monat in der Sport-Kategorie streamen
  • Korrekte(n) Kategorie, Tags und Streamtitel verwenden
  • Nur Live- bzw. interaktive Inhalte – keine vorher aufgenommenen VODs in Dauerschleife
  • weitere Infos bei der Bewerbung

Wo kann ich mich bewerben?

Bewerben kann man sich über ein Formular, den Link dazu findet man in dem Blogbeitrag¹ zum Programm. Man muss im Bewerbungsformular nur ein paar einfache Fragen beantworten, bevor man dann auch schon mit dem Abschicken des Formulars unter die Bewerber kommt. Wenn man für die Teilnahme am Sports Accelerator-Programm qualifiziert ist, bekommt man innerhalb von 30 Tagen weitere Infos per E-Mail zugesendet.

Wie erhalte ich weitere Informationen?

Twitch beantwortet viele der wichtigsten Fragen in ihrem Blogbeitrag¹ zum Sports Accelerator-Programm. Die Dauer des Programms steht allerdings nur zugelassenen Teilnehmern zur Verfügung. Darüber hinaus erklärt Twitch allerdings genau, welche Inhalte sie im Programm sehen wollen und welche nicht. Es wird auch auf die Bezahlung eingegangen und ob man Unterstützung erhält. Da das Programm hauptsächlich auf kleinere Streamer ausgelegt ist, sind Partner davon ausgenommen. Wenn man sich als Partner dennoch daran beteiligen möchte, gibt es ein Buddy-System für das man sich per Formular bewerben kann. Infos dazu und auch den Link zum Formular findet man im Blogbeitrag¹.

 

¹Quelle: Twitch Blog (5. Mai 2021)
https://blog.twitch.tv/de-de/2021/05/04/announcing-the-sports-accelerator-program/

Bildnachweise:
Titelfoto: Daniel Friesenecker
Fausto Sandoval

Schreib einen Kommentar