Es war der Schockmoment des Tages. Der dänische Nationalspieler Christian Eriksen brach beim Vorrundenspiel zwischen Dänemark und Finnland kurz vor Ende der ersten Halbzeit plötzlich ohne Einwirkung eines Gegenspielers auf dem Platz zusammen und musste über längere Zeit wiederbelebt werden. Nach langer Beratung wurde die Partie zwei Stunden später fortgesetzt. Dänemark unterlag mit 0:1. Die weiteren Ergebnisse des Tages: 

Wales – Schweiz 1:1 (0:0)

Die Schweiz startet mit einem enttäuschenden Unentschieden gegen Wales in die EM. Gegen das Team von Gareth Bale kamen die Eidgenossen nicht über ein 1:1 hinaus. Der Gladbacher Breel Embolo brachte die Schweiz nach der Pause zunächst in Führung (50.). Kieffer Moore konnte eine Viertelstunde vor Schluss für Wales ausgleichen (74.). Ein vermeintliches Tor des Schweizers Gavranovic (85.) fand nach Videobeweis zurecht keine Anerkennung.

Tore: 0:1 Embolo 50.

          1:1 Moore 74.

Gelbe Karten: Schär 30., Mbabu 63.

Schiedsrichter: Turpin (Frankreich)

Stadion: Nationalstadion Baku (8.782 Zuschauer)

 

Tabelle Gruppe A

Platz Mannschaft Tore Punkte
1. Italien 3:0 3
2. Wales 1:1 1
2. Schweiz 1:1 1
4. Türkei 0:3 0
Nächste Spiele in Gruppe A:

Mittwoch 16.06.

18 Uhr Türkei – Wales

21 Uhr Italien – Schweiz

Dänemark – Finnland 0:1 (0:0)

Das Spiel wurde nach dem Zusammenbruch des dänischen Spielers Eriksen in der 43. Minute beim Stand von 0:0 für fast zwei Stunden unterbrochen. Auf Wunsch beider Teams wurde die Partie um 20:30 Uhr fortgesetzt. Nach Wiederbeginn ging Finnland in der 60.Minute durch Pohjanpalo mit 1:0 in Führung. Dänemark vergab in Persona Höjbjerg noch einen Elfmeter (74.).

Tore: 0:1 Pohjanpalo 60.

Besondere Vorkommnisse: Hradecky (Finnland) hält Foulelfmeter von Höjbjerg (74.).

Gelbe Karten: Lod 4., Sparv 51.

Schiedsrichter: Taylor (England)

Stadion: Telia Parken Kopenhagen (15.200 Zuschauer)

 

Belgien – Russland 3:0 (2:0)

 

Die belgische Nationalmannschaft ist mit einem souveränen 3:0-Erfolg gegen Russland ins Turnier gestartet. Das Team von Roberto Martinez ging bereits nach zehn Minuten durch den Treffer von Romelu Lukaku mit 1:0 in Führung, ehe Thomas Meunier auf 2:0 stellte (34.). Den Schlusspunkt setzte zwei Minuten vor Schluss nochmals Lukaku mit dem 3:0-Endstand.

Tore: 1:0 Lukaku 10.

          2:0 Meunier 34.

          3:0 Lukaku 88.

Gelbe Karten: –

Schiedsrichter: Lahoz (Spanien)

Stadion: Gazprom Arena St. Petersburg (34.067 Zuschauer)

 

Tabelle Gruppe B

Platz Mannschaft Tore Punkte
1. Belgien 3:0 3
2. Finnland 1:0 3
2. Dänemark 0:1 0
4. Russland 0:3 0
Nächste Spiele in Gruppe B:

Mittwoch 16.06.

15 Uhr Finnland – Russland

Donnerstag 17.06.

18 Uhr Dänemark – Belgien

Die morgigen Spiele

15 Uhr England – Kroatien Das Erste

 

18 Uhr Österreich – Nordmazedonien Das Erste

 

21 Uhr Niederlande – Ukraine Das Erste

 

 

Schreib einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.