Italien ist Europameister 2020! Die Squadra Azzurra erkämpfte sich verdientermaßen im Finale von Wembley einen 4:3-Sieg nach Elfmeterschießen gegen England. Dabei vergaben gleich drei englische Schützen einen Elfmeter, obwohl England nach bereits zwei Minuten mit 1:0 in Führung ging. Somit hält der Final- und Elfmeterfluch weiter über der Insel an. 

Italien – England 4:3 n.E. (1:1, 1:1, 1:1, 0:1)

 

Die italienische Nationalmannschaft ist zum zweiten Mal nach 1968 Fußball-Europameister. Im Londoner Wembley-Stadion besiegte die Squadra Azzurra England im Elfmeterschießen. Dabei verschossen gleich drei englische Schützen. Das Spiel begann zunächst vielversprechend für die Three Lions, die nach knapp zwei Minuten durch Luke Shaw mit 1:0 in Führung gingen. Nach einer italienischen Ecke läuft ein englischer Konter, wobei der Ball auf der rechten Seite bei Trippier landet. Dessen Flanke findet am zweiten Pfosten den völlig ungedeckten Abwehrmann von Manchester United, der Donnarumma aus fünf Metern keine Chance lässt. Wembley steht Kopf! Italien findet in den ersten 45 Minuten überhaupt nicht ins Spiel und hat immer wieder viel mit Englands Offensive zu tun. In Hälfte zwei kommen die Männer von Roberto Mancini verbessert aus der Kabine. Am meisten bemüht zeigte sich Frederico Chiesa, der gleich mehrere gute Abschlüsse hatte. Nach einer Ecke von rechts kommt Verratti am zweiten Pfosten frei zum Kopfball. Pickford kann den Ball noch gegen den Pfosten lenken, hat gegen den richtig stehenden Bonucci im Nachschuss aber keine Chance – 1:1 (67.)! England zeigt sich sichtlich beeindruckt und so kommt Italien zu weiteren Chancen, wobei Beradi die beste Möglichkeit zur Führung hat. Nach 90 eher ereignisarmen Minuten geht es in die Verlängerung. Kurz vor dem erneuten Seitenwechsel hat Italien durch Bernadeschi die große Chance zum 2:1, aber Pickford ist rechtzeitig zur Stelle. Nach 110 Minuten taucht England durch Grealish und Stones nochmal gefährlich vor Italiens Tor auf, zählbares kommt aber nicht dabei herum. Somit fällt die Entscheidung letztlich vom Elfmeterpunkt, für England nicht unbedingt die Paradedisziplin, wie die Vergangenheit zeigt. Trainer Southgate wechselte unmittelbar vor Abpfiff der 120 Minuten gleich doppelt und brachte Sancho und Rashford als Elfmeterschützen ins Spiel. Italien beginnt das Elfmeterschießen mit Beradi, der sicher verwandelt – 2:1 Italien. Für England beginnt Harry Kane, auch er trifft – 2:2. Belotti scheitert als zweiter italienischer Schütze an Pickford, der den schwach geschossenen Ball abwehrt. Maguire und Bonucci verwandeln ihre Elfmeter sicher und so steht es 3:3. Als Dritter tritt Rashford für die Three Lions an und setzt den Ball an den Pfosten. Bernadeschi dagegen verwandelt für Italien zum 4:3. Es folgt ein Wechselbad der Gefühle für beide Fangruppen. Sancho schießt für England direkt in die Arme von Donnarumma. Mit diesem Fehlschuss hat Italiens Jorginho den EM-Titel auf dem Fuß. Trifft er ist Italien Europameister. Der Mann vom FC Chelsea läuft genauso an wie im Halbfinale gegen Spanien, aber Pickford hält den am Ende zu arrogant geschossenen Elfmeter. Nun muss Saka für England treffen, um die Chance auf den ersten EM-Titel aller Zeiten zu wahren. Donnarumma hat etwas dagegen und pariert den Elfmeter des 19-Jährigen – Italien ist Europameister 2020 und meldet sich zurück an der Weltspitze. Englands Coach Southgate dagegen wird sich nach der Niederlage den Vorwurf gefallen lassen müssen zu defensiv aufgestellt zu haben. Gegen Deutschland ging der Plan auf, gegen eine eingeschworene italienische Kämpfertruppe nicht.

Tore: 0:1 Shaw 2.

          1:1 Bonucci 67.

—————————————————-Elfmeterschießen

       2:1 Beradi

          2:2 Kane

          X Belotti verschießt

          2:3 Maguire

          3:3 Bonucci

          X Rashford

          4:3 Bernadeschi

          X Sancho

          X Jorginho

          X Saka

 

Gelbe Karten: Barella 47., Bonucci 55., Insigne 84., Chiellini 90.+6, Maguire 106., Jorginho 114.

Schiedsrichter: Kuipers (Niederlande)

Stadion: Wembley Stadion (67.173 Zuschauer)

Schreib einen Kommentar