EA Play war in diesem Jahr kein Teil der E3, sondern entschied sich dazu ein eigenes Event zu veranstalten. Das Event findet im Juli in Form von 5 Livestreams statt, die an verschiedenen Tagen stattfinden werden. Während der EA Play wird EA über ihre kommenden Spiele informieren.

EA Play Live Spotlight

Die EA Play Livestreams werden sich mit verschiedenen Games und Genres beschäftigen und finden über den ganzen Juli verteilt statt. Es wird einmal die vier einzelnen Spotlight Streams geben und dann Ende des Monats die Hauptshow, EA Play Live. Die Hauptshow wird eine Sammlung aus den EA Spielen und neuen Enthüllungen sein, während die Spotlights eher Diskussionsrunden sein werden. Es werden auch Entwickler von EA SPORTS, Respawn, den Partnerstudios und viele weitere anwesend sein. Die Entwickler werden unter anderem Einblicke in ihre Spiele und die Schaffensprozesse dahinter gewähren.

Info: Die Livestreams werden wahrscheinlich auf der Twitch-Seite von EA stattfinden, von offizieller Seite gibt es diesbezüglich aber noch keine Infos. Sobald es dazu Infos geben sollte, wird dieser Beitrag geupdatet.

Zeitplan

 Event

Datum

Uhrzeit

Link zum Stream

Die Zukunft von Ego-Shootern

8. Juli 2021

19:00 Uhr MESZ

EA - Unabhängige Studios

13. Juli 2021

19:00 Uhr MESZ

Madden NFL 22

20. Juli 2021

1:00 Uhr MESZ

EA SPORTS

20. Juli 2021

19:00 Uhr MESZ

EA Play Live

22. Juli 2021

19:00 Uhr MESZ

Informationen zu den einzelnen Events

Die Zukunft von Ego Shootern

Der erste Livestream beschäftigt sich mit den beiden Shootern Apex Legends und dem frisch enthüllten Battlefield 2042. Es sind einige Gäste dabei, wie zum Beispiel Oskar Gabrielson, der General Manager von DICE und Chard Grenier, der Game Director von Apex Legends. Während des Streams wird sich nicht nur über die beiden Shooter unterhalten, sondern auch über die Zukunft der Ego-Shooter.

EA – Unabhängige Studios

Während des Livestreams mit dem TItel “EA-Unabhängige Studios” geht es darum, welche wichtige Rolle Indies in ihrer Branche spielen. Die Diskussionsrunde dazu wird von Todd Martens, Los Angeles Times, moderiert. Zu Gast sind: Josef Fares von Hazelight („It Takes Two“), Olov Redmalm von Zoink („Lost in Random“), Melissa Philips und Abubakar Salim vom neuen Studio „Silver Rain Games“ und Guha Balan von Velan („Knockout City“)

Madden NFL 22 – Voller Zugang: Scouting

Mit EA SPORTS Madden NFL 22 werden dieses Jahr die Fans der Spiele noch früher Einfluss auf die Entwicklung haben können. Unter dem Titel “Madden Design Council” sollen die Stimmen der Spieler noch früher ins Herz der Entwicklungsprozesse miteinbezogen werden.
Es gibt auch erste Einblicke zum brandneuen Scouting-Feature, welches voraussichtlich im September diesen Jahres über Live-Service-Updates in Madden NFL 22 eingefügt wird.

EA SPORTS

Zu diesem Livestreams dürfen, laut offizieller Ankündigung, keine weiteren Infos preisgegeben werden. EA kann nur so viel verraten, dass man mit einem Eintrag zu einem sehr beliebten und langjährigen EA SPORTS-Franchise rechnen kann.

EA Play Live

Im EA Play Livestreams wird sich EA mit all ihren Spielen beschäftigen und das mit einem vielfältigen Programm. Es wird Gameplay-Enthüllungen geben, wie auch ein paar Geschenke und Überraschungen. Der Moderator des Ganzen ist Gamer und WWE-Superstar Austin Creed.
Bevor die Show allerdings richtig los geht, gibt es zu Beginn noch eine kurze Pre-Show inklusive eines Rückblicks. Die eigentliche Hauptshow folgt danach und soll dann ungefähr 40 Minuten dauern.

 

Quelle: offizielle EA Play Live Seite / Ankündigung der Live Spotlight-Serie
Titelbild: Lucie Liz

Schreib einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.